Kosten:

Die Höhe der Vermittlungsgebühr richtet sich nach der gewünschten Aufenthaltsdauer des Au-pair.

Für die Vermittlung eines Au-pair und für die Beratung und Hilfestellungen während des gesamten Au-pair-Aufenthalts erlaubt sich die Au-pair-Agency Alliance, eine Vermittlungs- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von

170 €    für einen Au-pair-Aufenthalt bis zu 3 Monaten

270 €    für einen Au-pair-Aufenthalt von 4 - 5 Monaten

310 €    für einen Au-pair-Aufenthalt von 6 - 7 Monaten

390 €    für einen Au-pair-Aufenthalt von 8 - 12 Monaten

170 €    für ein von Ihnen selbstgesuchtes Au-pair

zu berechnen.

(Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach § 19 UStG.)

Die Vermittlungsgebühr wird mit Einreise des Au-pairs, innerhalb von 14 Tagen fällig.

Bei einem selbstausgesuchten Au-pair ist die Vermittlungsprovision bereits mit Unterschreiben des Au-pair-Vertrages fähig. Kommt das selbstausgesuchte Au-pair aus den Philippinen, ist eine Vermittlungsprovision von 200 Euro zu zahlen, weil der Arbeitsaufwand für uns als Agentur größer ist.

Aufgrund von Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Visumprozess von philippinischen Au-Pairs, sieht sich die Au-Pair-Agency Alliance zu folgender Regelung veranlasst: Verläuft der Visum-Prozess eines philippinischen Au-Pairs nicht erfolgreich / bekommt das Au-pair kein Visum, ist die Gastfamilie der Au-Pair-Agency Alliance zum Ausgleich des bis dahin entstandenen Arbeitsaufwandes 170,00 € verpflichtet.

Bleibt das von der Au-pair-Agency Alliance vermittelte Au-pair länger als ein Jahr, z.B. als Sprachstudentin bei der Familie, ist von der Gastfamilie nach Rechnungsstellung eine einmalige Gebühr an die Au-pair-Agentur in Höhe von 150 € zu zahlen.

Tritt die Gastfamilie vor der Vermittlung zurück, nachdem sie den Vertrag unterschrieben hat, ist der Au-pair-Agentur Alliance nach Rechnungsstellung eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 170 Euro zu zahlen.